Hero Taubergießen

hero image

Projekt Header Taubergießen

Förderprojekt

Aufbau Umweltbildungs- und BNE-Arbeit in der Naturschutzstation Taubergießen

Webcontent Taubergießen

Die NABU Naturschutzstation Taubergießen befindet sich in einem der bedeutendsten Naturschutzgebiete in Baden-Württemberg. Unmittelbar an der Rheinfähre Kappel gelegen, wird sie vom Zuwendungsempfänger in Kooperation mit seiner französischen Partnerorganisation LPO (Ligue pour la protection des Oiseaux) betrieben. Viele Besucher*innen des Taubergießens nutzen die Station, um sich aus erster Hand Informationen über das Gebiet zu besorgen und die Ausstellung zu besuchen. Die Besucher*innen kommen dabei überwiegend aus Deutschland und Frankreich. Die Station trägt erheblich zum europäischen Gedanken und zur Wahrnehmung bei, dass die Natur keine Grenzen kennt.

Mithilfe der Projektförderung wird die Naturschutzstation mit notwendigen Materialien ausgestattet, um attraktive Führungen und Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche auch mit dem Schwerpunkt BNE, anzubieten. Zudem soll die einmalige Natur des Taubergießens für die Besucher*innen auch mit Hilfe von Filmen erlebbar gemacht werden, ohne die Natur- und Tierwelt dabei zu stören. Hierfür werden drei Filme gedreht, einer vom Boot aus, einer mit dem Rad und einer zu Fuß. Diese wunderschönen Aufnahmen sollen dann über einen Bildschirm in der Naturschutzstation zu einem besonderen Filmerlebnis über die heimische Natur werden und zum Verständnis ihrer Bedrohung beitragen.

 

Bildnachweis im Hero:
Dr. Kathrin Marquart (Symbolbild: Sciurus vulgaris, ein Eichhörnchen sammelt Nistmaterial zum Nestbau.)


Zurück zur Übersicht „Sonderförderung im Bereich Naturschutz- und Umweltpädagogik"

List Taubergießen